Heizelementmuffenschweißen

Grundbedingungen

Beim Heizelementmuffenschweißen werden Rohr- und Rohrleitungsteil überlappend geschweißt. Mit Hilfe eines muffen- bzw. stutzenförmigen Heizelementes werden beide Flächen auf Schweißtemperatur erwärmt und anschließend verbunden. Rohrende, Heizelement und Muffe sind maßlich so aufeinander abgestimmt, dass sich beim Fügen ein Fügedruck aufbaut.

Bei den Rohrdurchmessern

  • ≥63 mm PE-HD und PP
  • ≥50 mm PVDF

ist eine geeignete Schweißvorrichtung zu verwenden.

Schweißnahtvorbereitung

Die Verbindungsfläche des Rohres ist mit einem Schälwerkzeug spangebend zu bearbeiten. Hierbei sind die zu verwendenden Heizelemente nach DVS-Richtlinie 2208-1 zu berücksichtigen. Der Fitting ist innen mit einem Reinigungsmittel und saugfähigem, nicht faserndem Papier gründlich zu säubern.

Das Rohrende ist außen ca. 15° anzuschrägen auf

  • 2 mm Breite bei Durchmessern bis 50 mm
  • 3 mm Breite bei größeren Durchmessern.

Bei allen Schweißungen ist danach eine Markierung für die Einstecktiefe auf den Rohrenden anzubringen.

Schweißvorgang

Das Heizelementmuffenschweißen erfordert eine Beheizung der Schweißwerkzeuge auf 260 ± 10 °C. Die Temperaturkontrolle erfolgt mit einem schnellanzeigenden Oberflächen-Temperatur- bzw. IR-Meßgerät, ggf. unter Verwendung von Schmelzsalzen. Zum Anwärmen wird zunächst der Fitting bis zum Anschlag und dann das Rohr bis zur Markierung auf- bzw. eingeschoben. Die zu schweißenden Teile sind gemäß vorgegebener Zeitangaben zu erwärmen.

Nach Ablauf der Anwärmzeit sind Fitting und Rohr vom Heizelement ruckartig abzuziehen und ohne Verdrehen bis zur Markierung bzw. zum Anschlag zusammenzuschieben. Die gefügten Teile müssen entsprechend fixiert und abgekühlt werden.

Prinzip vom Heizelementmuffenschweißen:

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir speichern Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Sie können der Verwendung von Cookies während des Besuchs dieser Website zustimmen oder sie ablehnen.

Klicken Sie auf zustimmen, kommen beim Besuch unserer Website die technisch notwendigen sowie die optional von Ihnen ausgewählten Cookies zum Einsatz.

Technisch notwendige Cookies

Diese Webseite benutzt Cookies, die für eine saubere Darstellung im Browser und für Ihre Sicherheit sorgen. Die Cookies werden nach dem Verlassen der Website gelöscht. Nähere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Google Analytics

Wir würden gerne wissen, welche Seiten besucht worden sind und was unsere Besucher interessiert. Wir erfahren nicht, wer unsere Besucher sind.